Street & Reportage in Nizza – Spürbare Fotografie in der Praxis erleben

Nizza

28. – 30. August 2020

Beschreibung:

Es gibt Orte, die regen auf Anhieb alle Sinne an. Nizza gehört definitiv dazu.

Die Stadt an der Côte d’Azur beeindruckt mit opulenter Architektur, mediterranem Charme und ihrer pulsierenden Uferpromenade.

Mit seiner faszinierende Mischung aus Eleganz und französischem savoir vivre bietet Nizza ideale Voraussetzungen für unseren Erlebnis-Workshop “Wahrnehmung, Interpretation und Interaktion”.

Um Blende, Zeit und ISO geht es dabei nur am Rande. Vielmehr möchten wir mit dir in das Thema “spürbare Fotografie” eintauchen. Du erfährst, wie du deine Sinne schärfst und deine Eindrücke in Bildern festhältst, die für dich zu emotionalen Ankern werden. Erschaffe Bilder, die mit Erlebnissen und Gefühlen verknüpft sind. Fotografie hat nicht nur etwas mit Sehen zu tun – sondern auch mit Hören, Riechen, Schmecken und Fühlen.

Handwerklich perfekte Bilder gibt es genug. Entdecke mit uns in Nizza die emotionale Seite der Fotografie – und mache Bilder, die dir etwas bedeuten. Was das ist, ist für jeden anders. Ein fließender, sich stets verändernder, Prozess.

Inspiriert vom Philosophen Andreas Herteux kann man es so auf den Punkt bringen:

“Nichts ist für alle gleich.

Es gibt nichts neu zu entdecken, nichts Neues zu erfinden oder gar zu verlieren.

Es gibt nur eine sich stets wandelnde Wahrnehmung.”

Die wichtigsten Informationen:

Termin: 28. bis 30. August
Dauer: Ein gemütliches Abendessen zum Kennenlernen am Freitagabend und 2 volle Workshop-Tage bis Sonntagabend
Teilnehmer: Maximal 15
Workshopleiter: Thomas B. Jones, Falk Gustav Frassa und Kai Behrmann. Vor Ort werden wir zudem von der Fotografin Pia Parolin unterstützt, die in Biot in der Nähe von Nizza lebt.
Treffpunkt: Nizza, Frankreich
Workshop-Preis: 497,00 € (Frühbucher-Rabatt bis zum 30. April 2020), anschließend 547,00 € (inkl. MwSt.)

Zur Buchung

Im Preis inbegriffen:

  • 2 Tage + Erlebnis-Workshop, teils indoor, teils direkt auf der reizvollen Promenade von Nizza.
  • Intensive Vollzeit-Betreuung durch drei Fotografen (Thomas, Falk, Kai) sowie bei Bedarf eine Local Guide und Fotografin (Pia Parolin)
  • Die Chance neue Sicht- und Arbeitsweisen kennenzulernen und direkt umzusetzen.
  • Ein Willkommens-Getränk zum gemeinsamen Warm-Up-Dinner am Freitagabend.
  • Zeit zum Netzwerken und Kennenlernen, besonders in den gemütlichen Abendstunden.
  • Persönliche Weiterbetreuung und Vernetzung in einer privaten, an diese Reise anschließenden Facebook-Gruppe für alle Teilnehmenden. (natürlich nur bei Bedarf)

Nicht im Preis inbegriffen:

  • An-/Abreise / Flug nach Nizza: Von vielen deutschen Flughäfen gibt es günstige Flüge nach Nizza. Der Flughafen liegt rund 7 Kilometer vom Zentrum entfernt. Von dort gibt es regelmäßige Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Tram) in die Stadt.
  • Unterkunft, Getränke, Mahlzeiten, Trinkgelder und alle nicht oben als inbegriffen angeführten Dinge und Aktivitäten.

Mobilitätshinweis

Wir weisen darauf hin, dass dieser Workshop im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprecht uns bitte an.

Unsere Empfehlungen

  • Wir empfehlen Euch den Abschluss einer Auslands-Krankenversicherung! Es kann immer mal etwas passieren und die Kosten für eine solche Versicherung halten sich in Grenzen.
  • Bucht zeitig Eure Flüge und Unterkünfte und haltet dabei die Erreichbarkeit der Promenade im Blick.
  • Sonnencreme und Regenschutz liegen so sehr auf der Hand, dass sie fast immer vergessen werden 😉

Ablauf

 

Freitag, 28. August 2020

  • 18 Uhr: Gemeinsames Abendessen, bei dem wir uns ungezwungen bei einem Glas Wein auf den Workshop einstimmen können.

 

Samstag, 29. August 2020

  • 9 Uhr: Wir treffen uns im Seminarraum von “La Passarelle” und führen in das Thema “Wahrnehmung, Interpretation und Interaktion” ein. Anschließend bleibt Zeit, die Inhalte zu diskutieren und Fragen zu stellen. Der Fokus liegt heute auf Street Photography und Reportage.
  • 13.30 Uhr: Mittagessen
  • 14.30 Uhr: Jetzt geht es darum, die Theorie in der Praxis anzuwenden
  • 20 Uhr: Abendessen im Restaurant. Je nach Wetter können wir den Tag an der Uferpromenade ausklingen lassen.

 

Sonntag, 30. August 2020

  • 9 Uhr: Treffen im Seminarraum von “La Passarelle”. Wir sprechen über die Erfahrungen am Vortrag und schauen uns die fotografischen Ergebnisse an. Jeder Teilnehmer stellt eine kleine Geschichte / Reportage in maximal 3 Fotos vor.
  • 11.30 Uhr: Nach einer kurzen Pause geht es mit einer Einführung in das Thema Portrait-Fotografie weiter: Wie nehme ich den Anderen wahr und setze die Eindrücke bildlich um? Für die Praxisaufgabe am Nachmittag losen wir anschließend Zweierteams.
  • 13.30 Uhr: Mittagessen
  • 14.30 Uhr: Wie gelingen authentische Portraits, in denen die Persönlichkeit des Gegenübers zum Ausdruck kommt?
  • ca. 19 Uhr: Ende des Workshops
  • Abendessen: Gemeinsam blicken wir auf die Erlebnisse und das Gelernte zurück.

Ausrüstung

Neben deiner Kamera wäre es hilfreich, einen Laptop zur Bildauswahl und -bearbeitung mitzubringen sowie genügend Ersatzspeicherkarten und -akkus. Zudem wäre ein USB zur Übertragung deiner Bilder für die Präsentation hilfreich. Kleidung: angenehme Schuhe zum Gehen, dem Wetter entsprechende Kleidung. Ende August ist es meist noch sehr sonnig und warm (zwischen 21 und 27 Grad).

Wichtig! Es reist sich besser mit leichtem Gepäck: In den Praxisphasen auf der Promenade gibt es keine Unterbringungsmöglichkeit für unser Gepäck. Somit müssen wir alle so packen, dass wir alles, was wir über den Tag brauchen, am Mann oder an der Frau tragen können. #minimalismus

Voraussetzungen

Du solltest ein gewisses Grundverständnis für die Fotografie und Deine Geräte mitbringen. Wir können Dir aus zeitlichen und konzeptionellen Gründen leider nicht alle Grundfunktionen Deiner Kamera oder die Grundregeln der Fotografie vermitteln.

Du solltest körperlich dazu in der Lage sein, ganztägig zu Fuß unterwegs zu sein.

Wir sind zu Gast in Südfrankreich und bitten alle Teilnehmer um einen achtsamen und betont freundlichen Umgang mit den Menschen, denen wir begegnen. Gleiches gilt für unsere Gruppe: Wir wünschen uns ein menschlich sauberes und geselliges Klima.

Es gelten die Teilnahmebedingungen

Die Workshopleiter

Kai Behrmann

Hallo, ich bin Kai. Journalist aus Hamburg – vor allem aber leidenschaftlicher Reisender und Fotograf. Um beide Themen geht es in meinem Podcast GATE7. Die Fotografie ist für mich in fremder Umgebung ein Türöffner. Sie ist die „Eintrittskarte“ in eine neue Welt – und ein Vorwand, um mit Menschen in Kontakt zu treten. Ein Werkzeug, um noch tiefer in einen Ort einzutauchen, ihn bewusst zu erforschen und zu fokussieren. Diese Neugier, zum Entdecker mit der Kamera zu werden, möchte ich auf Fotoreisen und in Workshops vermitteln.

Falk G. Frassa

Grüß Dich! Schön, dass Du Dich für unseren Workshop interessierst! Ich bin der Falk, 41 Jahre alt und aus Ratingen bei Düsseldorf. Auch wenn ich schon seit Kindertagen fotografiere, bin ich -beruflich gesehen- in der Kinderkrankenpflege, Notfallrettung und später Psychiatrie-pflege “aufgewachsen”. Die Fotografie war lange parallel Job und Leidenschaft. Heute fotografiere und Podcaste ich hauptberuflich. Meine persönliche Leidenschaft ist die Vermittlung von Spürbarkeit und Achtsamkeit innerhalb der Fotografie und die damit verbundenen Auswirkungen auf andere Lebensbereiche. Ich freue mich sehr auf eine spannende und intensive Zeit mit Dir und Euch in Nizza! Bon voyage! 😉

Thomas B. Jones

Hallo, mein Name ist Thomas B. Jones. Ich bin Berufsfotograf und habe eine aufrichtige Leidenschaft für die Fotografie und alles, was damit einhergeht: interessante Menschen kennenlernen, aufregende Orte erkunden und ansonsten flüchtige Momente festhalten. Ich mag es, die Dinge in meinem Leben und in meiner Fotografie einfach zu halten, da ich finde, dass man so mit dem geringsten Stress immer die besten Ergebnisse erzielt. Lass uns gemeinsam diese große, spannende Welt erkunden und mit Licht zeichnen.

Eindrücke aus Nizza

(alle Bilder von Kai Behrmann und Pia Parolin)

Wir freuen uns darauf dich in Nizza zu treffen!

Zur Buchung